Jugend- und Familienausfahrt nach Rogoznica, Kroatien – 22.06.2011

19:00 Uhr: Der Abend beginnt mit einem leckeren Essen, Spaghetti Bolognese, von der TGS-Jugend  gekocht.

20:00 Uhr: Briefing für den Nachttauchgang, 11 Männlein und Weiblein lauschen gespannt den Anweisungen von André. Manch einer ist ein bisschen aufgeregt, ist es doch das erste Mal, nachts im Meer zu tauchen.

20:30 Uhr: Dasselbe Prozedere wie immer: Ausrüstung ans Ufer schleppen, anziehen, überprüfen… oh Gott, funktioniert meine Lampe? Wo sind meine Handschuhe? Ich hab meine Maske vergessen…! …

20:50 Uhr: In 5 kleine Gruppen aufgeteilt, sind jetzt endlich alle im Wasser. Ein letztes Foto von Veronika, ein OK!-Zeichen und dann meldet sich jede Gruppe bei mir (heute Abend TlvD) unter genauer Zeitangabe ab und verschwindet blubbernd im dunklen Meer.

21:15 Uhr: Stille! Unheimlich still ist es jetzt in der Bucht! Eine einsame blinkende Tauchboje an der Wasseroberfläche signalisiert ihre Anwesenheit und gespenstisch sich bewegende Lichtkegel unter Wasser verraten uns ihre Positionen. Was sie wohl diesmal alles sehen werden?

21:40 Uhr: Langsam nähern sich die ersten beleuchteten Luftblasen dem Ufer. Nacheinander tauchen 12 vermummte Gestalten glücklich und zufrieden wieder auf und watscheln pinguinähnlich, in fast voller Montur aus dem Wasser, die Treppe zur Tauchbasis hinauf. Von Seepferdchen, Oktopussen, Seesternen, nachtaktiven und auch schlafenden Fischen berichten sie uns. Nach solch einem Erlebnis sind alle Mühen und Anstrengungen, die diesen Sport begleiten, vergessen. Ein schöner Abend geht zu Ende.

Updated: 11. Juli 2017 — 22:48
Tauchergemeinschaft Stuttgart e.V. © 2019 Frontier Theme