Süßwasser-Tauchen im Frühjahr – Sinninger See

Der Sinninger See liegt südlich von Ulm bei Illertissen. Tauchen ohne Einschränkungen ist nur im Frühjahr und im Herbst erlaubt. Im Sommer nur in der Zeit von 6 Uhr bis 10 Uhr. Eine Tauchgebühr in Höhe von 6 Euro ist vorab zu beantragen und unmittelbar vor dem Tauchgang zu bezahlen. Die Anzahl der Taucher pro Tag ist limitiert. Der Parkplatz befindet sich unmittelbar an der Liegewiese des Sees mit einem speziell für Taucher reservierten Bereich. Ein Tisch zum Aufstellen des Tauchgerätes für bequemes Anlegen im Stehen befindet sich am Rand des Parkplatzes. Näheres ist nachzulesen auf www.illerhecht.de.

Der See hat mit seiner Maximaltiefe von ca. 12 m einen üppigen Bewuchs über die gesamte Fläche des Sees verteilt. Neben Barschen und Rotfedern werden auch Karpfen und Hechte regelmäßig gesichtet.
Seltener sieht man Aal, Barben und Waller. Der Gruppenführer sollte vorher auf den Kompass schauen, um den Ausstieg sicher wiederzufinden.

„Riff linke Schulter“, o. ä. funktioniert hier nicht, da es immer wieder auf und ab geht, wenn man quer durch den See taucht.

Am 17. April zog es Gunnar, Hans, Christine, Ansgar, Martina, Roland und Andreas an diesen See. Wetter und Sichtweite waren hervorragend. Ein Tauchtag, der sich gelohnt hat.

Updated: 15. August 2017 — 12:46
Tauchergemeinschaft Stuttgart e.V. © 2019 Frontier Theme