VDST-Tauchertag 2018 – Wir waren dabei

Wie jedes Jahr, wollten wir auch in diesem Jahr anlässlich des Deutschen Tauchertages des VDST abtauchen. Im Rahmen eines Familienbade- und Tauchtages am 23. Juni 2018 an einem Baggersee sollten unsere KTSA-Silber-Anwärter die Möglichkeit bekommen, ihre ersten Erfahrungen im Freiwasser zu machen. Leider musste einer unserer Ausbilder aus gesundheitlichen Gründen kurzfristig absagen. Somit hätte nur ein Ausbilder für insgesamt 6 Taucher zur Verfügung gestanden.

Damit der Tauchtag nicht ins Wasser fiel, startete ich einen Hilferuf an mir bekannte Vereinsvorsitzende bzw. Tauchlehrer anderer Tauchvereine, die ich von Veranstaltungen unseres Landesverbandes WLT kannte. Elmar vom Unterwasser Sport Club Altensteig e.V. und Uli von der Tauchsportgruppe Waiblingen e.V., beides Tauchlehrer, sagten ihre Unterstützung zu. So kam es, dass Taucher und Aubilder aus drei Vereinen einen gemeinsamen Tauchtag am Baggersee in Untergrombach gestalteten. Berührungsängste gab es keine.

Dieser Tauchtag hat bewiesen, dass man auch über Vereinsgrenzen hinweg sehr gut zusammenarbeiten kann. Sowas sollte öfter geschehen – nicht nur in „Notlagen“ oder am runden Tisch, sondern am See, im Bad, unter Wasser!

Meinungen der Teilnehmer:

Fabian, KTSA-Silber-Anwärter: „Das war mein erster Tauchgang im Freiwasser und mein Tauchleher hatte seinen 500. Tauchgang. Ich war erstaunt, dass man den Fischen sehr nahe kommen konnte ohne sie zu erschrecken und dass ich 7,3 m tief unter Wasser war.“

Silke und Nico, DTSA*-Taucher: „Zuerst fällt uns ein, dass wir einen tollen Ersatz für unseren gesundheitlich ausgefallenen Trainer hatten. Vielen Dank für die Organisation und Dank an die beiden Tauchlehrer! Die Sicht im See war gut und wir haben Pflanzen, Fische, Minigarnelen, einen toten Krebs (oder nur ein Gehäuse?) und auch einen lebenden Krebs gesehen. Die Tauchgänge haben alle gut geklappt, das Essen hat geschmeckt. Es war insgesamt ein sehr schöner, harmonischer Tag am Untergrombachsee.“

Maurice, KTSA-Silber-Anwärter: „Ich fand die Betreuung durch die Tauchlehrer sehr gut. Am schönsten waren die Eindrücke unter Wasser, zumal es mein erster Tauchgang im See war.

Matthias, KTSA-Silber-Anwärter: : „Ich fande es sehr schön im See zu tauchen. Das Wasser war klar, es war warm und interessant unter Wasser. Das Grillen war auch sehr gut und es hat sehr viel Spaß gemacht.“

Sibylle und Michael, Eltern von Matthias, Nichttaucher: „Danke für den tollen Tag am See in Untergrombach. Uns hat es gut gefallen und wir sind das nächste Mal gerne wieder dabei.“

Luca, DTSA*-Taucher: „Ich fand es toll, dass wir gute Sicht im See hatten, viele Jungfisch-Schwärme beobachten konnten und dass die Tauchlehrer sich soviel Zeit genommen haben, um mit uns zu tauchen.“

Elmar, Tauchlehrer vom USC Altensteig e.V.: „Beide Tauchschüler die ich begleiten durfte konnten sehr gut tarieren. Das ist die Basis des Tauchens und somit das Wichtigste. Weiter so!“

Uli, Tauchlehrer von der Tauchsportgruppe Waiblingen e.V.: „War ein großer Spaß mit jungen und so motivierten Neulingen ins Freiwasser zu gehen. Respekt und Dank an die Verantwortlichen der TGS für die gute Vorbereitung der Nachwuchstaucher und des gesamten Tags am See.“

Updated: 29. Juni 2018 — 13:00

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tauchergemeinschaft Stuttgart e.V. © 2017 Frontier Theme