Süßwasserausfahrt „Kulki“

Am Mittwoch dem 2. Juni brachen wir um 9 Uhr auf in Richtung Kulkwitzer See. Unterwegs sammelten wir noch Sven und Rebecca ein, und machten eine ausgiebige Mittagspause, bevor es gestärkt weiter ging. Als wir um 15 Uhr auf dem Campingplatz ankamen, richteten wir unsere zwei Schwedenbungalows ein. Die Erwachsenen machten noch am selben Abend einen Erkundungstauchgang, während der Rest den See mit den Stand Up Paddels erkundete. Beim Abendessen im ansässigen Restaurant wurden die Ergebnisse der Erkundungen ausgetauscht.

Am nächsten Morgen gab es um 9 Uhr Frühstück. Mit neuer Energie wurde der erste Tauchgang an diesem Tag vorbereitet. Wie bereits von denen, die am Tag vorher getaucht sind berichtet wurde, war der See sehr klar. Es gab auch einige große Barsche.

Bei dem größeren Erkundungs-Tauchgang in der Gruppe, wurde schnell klar, dass dieser See auch sehr gut für die Ausbildung der DTSA**-Anwärter geeignet ist. So wurde es dann auch gemacht. Die anwesenden Anwärter konnten dort einige Übungen ablegen, was ihnen natürlich einen Vorteil verschafft, da einige Übungen dort einfacher durchzuführen waren als an unseren üblichen Ausbildungs-Seen. In den Nächsten Tagen wurden sowohl einige Spaß-, als auch Übungstauchgänge am Kulki durchgeführt.

Am Samstag wurde ein Tauchausflug zum benachbarten Cospudener See unternommen. Allerdings war dieser See wesentlich kälter und die Sicht war nicht so gut wie im Kulkwitzer See. Daher haben wir uns dafür entschieden, den zweiten Tauchgang wieder am Kulki, aber an einem anderen Spot zu machen. Diese Entscheidung hat sich als richtig herausgestellt. Dieser war für fast alle der bzw. einer der schönsten Tauchgänge – leider auch schon der letzte TG für diese Ausfahrt.

Nach dem leckeren Essen in einer Pizzeria in der Nähe, wurden die Koffer gepackt und die Bungalows aufgeräumt. Am nächsten Morgen war, nach einem letzten sehr leckeren Frühstück, um 10 Uhr Abfahrt in Richtung Heimat. Nach 6 Stunden Fahrt kamen alle wohlbehalten Zuhause an, und waren sich einig: An diesen See kann mal wieder eine Ausfahrt stattfinden!

Updated: 28. Juli 2021 — 22:43
Tauchergemeinschaft Stuttgart e.V. © 2019 Frontier Theme