Hallenbad-Training am 21.09.2020 gestartet

Liebe Mitglieder,

seit dem 21.09.2020 können wir wieder ein Hallenbad-Training anbieten, allerdings steht uns montags nur eine Trainingszeit von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr zur Verfügung.

 

Durchführungskonzept Corona-VO bei der TGS

Umsetzung des Infektionsschutzgesetzes und der Corona-VO Sportstätten des
Landes Baden-Württemberg

Dieses Schreiben wurde an alle Mitglieder der Tauchergemeinschaft Stuttgart e.V. per E-Mail
verschickt. Darüber hinaus werden die Teilnehmer an jedem Trainingsabend vom verantwortlichen
Trainer unterwiesen.

Mitglieder die sich krank fühlen, Fieber oder Erkrankungen der Atemwege, z.B. Heuschnupfen und
Husten haben, sollen zuhause bleiben.

Trainingsbetrieb im Hallenbad
  • Am Trainingsabend sind bei der TGS maximal 20 Personen erlaubt (inkl. der 2 Trainer). Pro
    neun Teilnehmer ist ein Trainer zu benennen, der auch im Wasser sein darf
  • Der Trainer führt die Liste mit „seinen“ Teilnehmern. Die Liste verbleibt im Hallenbad im verschlossenen
    Geräteschrank der TGS, sie wird nach vier Wochen vernichtet
  • Es wird vor dem Hallenbad gewartet bis der Trainingsbetrieb startet. Beim Warten ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten
  • Die für den Trainingsabend eingeteilten und verantwortlichen Trainer, kontrollieren den Zugang
    zu den Umkleidebereichen, so dass die maximale Anzahl im Umkleidebereich nicht überschritten
    wird
  • Beim Gang zu den Umkleidebereichen sind bis zum Eintreffen am Spind Mund-Nasen-Schutz-
    Masken (MNS) zu tragen, die dann im Spind bleiben
  • Das Umziehen ist nur in den geöffneten Umkleidekabinen (8 Umkleidekabinen bei den Herren
    und 7 Umkleidekabinen bei den Damen) erlaubt. Die Sammelumkleidekabinen sind gesperrt
  • Es wird nur vor dem Training in den Duschräumen, mit der Verwendung von Shampoo und/oder
    Duschbad geduscht. In den Duschräumen sind jeweils maximal zwei Personen erlaubt, die nicht
    verfügbaren Duschen sind gesperrt.
  • Ein Aufwärmtraining am Beckenrand entfällt
  • Das Training ist so zu gestalten, dass die Teilnehmer den Mindestabstand einhalten können,
    z.B. eine Gruppe im tiefen, eine im flachen Bereich. Das Becken wird in 4 Bahnen unterteilt
  • Nach dem Training darf nicht im Duschraum geduscht werden, kaltes Abduschen im Hallenbad
    ohne Nutzung von Shampoo und/oder Duschbad ist erlaubt
  • Das Föhnen ist nicht erlaubt
  • Beim Verlassen des Bades werden die MNS wieder angelegt. Menschenansammlungen im Vorraum
    des Hallenbades sind zu vermeiden. Die Teilnehmer können vor dem Hallenbad – mit Mindestabstand
    – aufeinander warten.
Updated: 26. September 2020 — 23:43
Tauchergemeinschaft Stuttgart e.V. © 2019 Frontier Theme