Übungen im Tauchturm

Am Samstag, den 6.4.2019 war es endlich wieder soweit: die DTSA*-Anwärter hatten ihren ersten „tiefen“ Tauchgang im Tauchturm des Tauchsportcenter Esslingen.

Als alle im Eingangsbereich angekommen waren, gingen wir auch schon in den Vorbereich des Tauchturms, wo ein kurzes Briefing stattfand. Wir wurden in 4 Gruppen eingeteilt (2 Taucher und ein Trainer).

Die ersten beiden Gruppen starteten schon, während die anderen zwei Gruppen noch warteten, bis die erste Gruppe wieder draußen war, da der Turm recht klein ist. Es waren zwar immer nur sechs Taucher gleichzeitig im Turm, aber es war ziemlich eng. Deshalb war das Tarieren sehr schwer. Mit den Übungen „Tarieren“, „Atemregler aus dem Mund und wieder rein“, „Tauchzeichen“, „Spenden aus dem Hauptatemregler“ und „Maske ausblasen“ hatten wir sehr viel Spaß. Die Übungen wurden zwar nicht für die Prüfung abgenommen, aber sie haben bei allen recht gut geklappt. Meine Zweiergruppe hatte Sven, einen DTSA***-Anwärter als Trainer, der noch eine extra Übung für seinen Schein machen musste. Das sah sehr kompliziert aus. Nach dem Tauchen haben wir unsere Tauchausrüstung zum Trocknen über das Geländer der Außentreppe gehängt, damit wir sie in halbwegs trockenem Zustand wieder mitnehmen konnten.

Dann sind wir noch zur Bäckerei „Schill“ gegenüber des Tauchturms gegangen, um uns dort mit Kuchen und Brötchen zu stärken. In gemütlicher Runde haben wir dort auch das Nachbriefing gemacht. Dann wurden wir wieder abgeholt und ein schöner und interessanter Tauchtag ging zu Ende.

Updated: 15. April 2019 — 23:02

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tauchergemeinschaft Stuttgart e.V. © 2019 Frontier Theme