Tauchsafari Ägypten Südtour – 28.10.2016

Der erste Morgen auf der „Golden Dolphin 2“ begann – je nachdem wen man gefragt hat – um 7:00 Uhr nach einer erholsamen oder schlaflosen Nacht mit dem Weckklopfen an den Kabinentüren. Um 7:30 Uhr konnten wir uns am umfangreichen Frühstücksbuffet inklusive Nutella bedienen.

Eine anschließende Sicherheitsbelehrung bei strahlendem Sonnenschein hat uns auf alle Eventualitäten während und nach dem Tauchen auf der Safari vorbereitet. Bis kurz vor 12:00 Uhr warteten wir auf die Erlaubnis, Port Ghaleb mit dem Schiff verlassen zu dürfen. Um die dadurch verlorene Zeit wieder aufzuholen, wurde der erste Tauchgang – der Check-Dive zum Überprüfen der Ausrüstung – auf 30 Minuten beschränkt.

Während es sich die Nichttaucher auf dem Schiff gemütlich gemacht haben, konnten die Taucher unter Wasser die ersten Blaupunktstachelrochen, die erste Schildkröte und eine riesige Auswahl an Fischen und Korallen bestaunen. Um 14:00 Uhr gab es das wohlverdiente Mittagessen.

Während eine kleine Gruppe ausgewählter Taucher beim anschließenden zweiten Tauchgang eine sehr zutrauliche Schildkröte beim Essen und Luftholen beobachteten, konnte eine andere einen Rochen auf seiner Wanderschaft begleiten. Diese Eindrücke konnten dann in regen Unterhaltungen auf dem Schiff ausgetauscht und durch Beweisbilder untermauert werden. Um 19:30 Uhr konnte ein Night-Dive getaucht werden. Mit Taschenlampen und viel Freude wurde die Unterwasserwelt in ihrem Schlaf gestört oder die umherirrenden Lichtkegel vom Schiff aus verfolgt. Gemeinsam wurde um 21:00 Uhr zu Abend gegessen.

Der erste Tag der Safari ist schließlich auf dem Sonnendeck oder im Salon mit einem Bier ausgeklungen.

Updated: 24. Oktober 2017 — 22:22

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tauchergemeinschaft Stuttgart e.V. © 2017 Frontier Theme