TGS-Bowling in Fellbach

Für den 13.2.2016 hatte die Jugendabteilung des Württembergischen Landesverbandes für Tauchsport (WLT) einen Bowlingnachmittag ausgeschrieben. Geplanter Ort war das Dreambowl-Center in Böblingen. Sven hat für die TGS-Jugend die Initiative ergriffen und die Jugendgruppe informiert. Neben Sven und mir gab es leider nur eine weitere Anmeldung: Nico. So waren wir zu dritt. Zwei Tage vor dem Termin erhielt Sven die Nachricht von Thorsten Schenk-Trautmann, dem WLT-Jugendwart, dass die Veranstaltung wegen mangelnder Teilnahme ausfällt.

So wie ich hatten sich auch die anderen beiden schon aufs Bowlen gefreut. Kurzerhand beschlossen wir, den Bowlingnachmittag als „TGS-Bowling“ durchzuführen. Da es für uns geografisch günstiger liegt, wurde der Ort von Böblingen nach Fellbach verlegt. Ich habe den Fahrdienst übernommen und gegen 11 Uhr kamen wir am Dreambowl in Fellbach an. Schuhe ausleihen, passende Bälle an die Bahn bringen und schon gings los. Unsere Namen waren bereits im System, da ich die Bahn schon zwei Tage vorher reserviert hatte. Wir hatten unseren Spaß und waren uns am Ende einig, dass wir das bei Gelegenheit nochmal machen wollen. Zeitlich waren die zwei Stunden völlig ausreichend. Meinen rechten Unterarm habe ich am nächsten Tag deutlich spüren können.

Updated: 24. August 2017 — 12:30
Tauchergemeinschaft Stuttgart e.V. © 2019 Frontier Theme