Plansee August 2015

Die diesjährigen Sommerferien waren voller Tauchausfahrten. Die erste davon war gleich am Wochenende, vor der ersten Ferienwoche und führte uns in die Ammergauer Alpen nach Österreich an den dort liegenden Plannsee. Unser Ziel war das Planseecamp, so heißt die dortige Tauchbasis. Dort waren wir in einem Bungalow und einem Baumhaus untergebracht. Die Anreise erfolgte Freitags in verschiedenen Gruppen. Abends waren dann fast alle angekommen. Manch einer aber konnte leider erst Samstag morgens anreisen.
Geschwächt vom Einräumen unserer Bungalows stärkten wir uns zur Belohnung in einer nahe gelegenen Wirtschaft. Den Samstag starteten wir mit einem gemeinsamen Frühstück und unser Tag konnte beginnen. Neben dem Spaß am Tauchen begannen wir mit dem eigentlichen Grund für dieses Tauch-Wochenende, dem Spezialkurs Gruppenführung, der für alle DTSA**-Aspiranten notwendig ist. Deshalb bestand unser Tag nicht nur aus Tauchgängen, essen, schlafen, sondern es wurde auch fleißig gelernt wie man eine Gruppe zu führen hat und auf was man alles so achten sollte wenn man verantwortlich für andere Mittaucher ist. Nach unserem Theoriebaustein ging es in die Praxis über und wir durften gemeinsam unseren ersten Tauchgang im Plansee starten. Während des gesamten Wochenendes wurde darauf Wert gelegt, dass die Kursteilnehmer die Gruppenführung der einzelnen Tauchgänge übernehmen. Dem einen ging das leicht von der Hand, und manch anderer tat sich etwas schwerer. Aber nach dem Wochenende hatte jeder den Dreh raus.

Dem ersten Tauchgang folgte nach einer kurzen Pause auch schon der zweite. Und gegen Nachmittag machten wir bereits unseren dritten Tauchgang. So ging der Tag sehr schnell vorbei und wir feuerten zum Abendessen den Grill vor unserem Bungalow an. Den Abend ließen wir gemeinsam im Gemeinschaftsraum ausklingen.

Am Sonntag machten wir dann noch unseren vierten Tauchgang. Leider spielte das Wetter nicht mit und wir entschieden uns im Anschluss direkt heimzufahren. Bei schönem Wetter wären wir sicher noch an einen weiteren See gefahren.

Man kann sagen, dass der Kurs ein voller Erfolg war und wir alle hatten trotz des mäßigen Wetters viel Spaß. Hierbei möchte ich mich noch bei allen, die dieses Camp möglich gemacht haben, bedanken.

Yannick Hirt

Updated: 5. September 2017 — 19:41

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tauchergemeinschaft Stuttgart e.V. © 2019 Frontier Theme