Tauchtag am St. Leoner See

Eigentlich sollte es wieder ein Familien-Bade- und Tauchtag werden. Am Ende waren wir am 04. August nur zu viert am und im See: Ansgar, Gunnar, Karsten und Andreas. Wir hatten diesmal den hinteren Eingang und somit auch den hinteren Taucheinstieg gewählt. Wir hatten bestes Sonnenbrand-Wetter und im Vergleich zu den letzten Tauchgängen in Untergrombach eine fantastische Sicht. Bei angenehmen Wassertemperaturen konnten wir bei den zwei über 60-minütigen Tauchgängen viele Jungfischschwärme, neugierige Barsche, etwas scheuere Sonnenbarsche, kleine Hechte und ein „Rudel“ ausgewachsener Karpfen mit ca. 10-15 Tieren beobachten.

Im 2. Tauchgang tauchten wir nach links in Richtung der Wasserski-Anlage. Jetzt wissen wir, dass es dort nach wenigen Metern nur noch spärlichen Bewuchs und einen zum Teil mit einem dunklen Algen- oder
Bakterienbelag überzogenen Schlickboden gibt. Zwischen den Tauchgängen stärkten wir uns im sehr gut
besuchten Seerestaurant.

Am Abend waren wir uns einig, dass wir einen gelungenen Tauchtag hinter
uns hatten. So macht Tauchen Spaß!

Updated: 10. September 2017 — 18:05

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tauchergemeinschaft Stuttgart e.V. © 2019 Frontier Theme