Süßwasser-Tauchen im Frühjahr – Baggersee Untergrombach

07.05.2011

Viele große Karpfen im Flachbereich zwischen 2 und 5 m sind das Markenzeichen des Baggersees in Untergrombach bei Bruchsal. Tauchausbildung auch für Anfänger ist erlaubt und auf einem mitgebrachten Grill kann für das leibliche Wohl gesorgt werden. Aus diesen Gründen ist dieser See ideal für unsere Familien- Bade- und Tauchtage. Es gibt eine große Liegewiese, einen Bereich zum Baden und Schwimmen im See und einen für Taucher gekennzeichneten Einstieg. Eine Tauchgenehmigung ist nicht erforderlich. 5 Euro Parkgebühr werden fällig, wenn das Parkhäuschen besetzt ist. Und auch nur dann ist der Toilettenwagen geöffnet.

Der See ist maximal 24 m tief, wovon wir aber in der Regel nur die oberen 10-12 m im Uferbereich betauchen. Einige große Baumstämme zum Teil noch stark verästelt bilden ein interessantes Tauchrevier, wo dann auch die Karpfen, ein paar große Barsche, hin und wieder auch Hechte und Flußkrebse anzutreffen sind. Die großen Karpfen sind etwas scheu, aber kehren immer wieder zurück in ihr Revier. Ein großer Barsch mit einer angefressenen Rückenflosse ließ sich im Bereich des ersten großen Baumes lange Zeit und aus nächster Nähe beobachten.

Pia, Robert, Hans und ich hatten zwei schöne Tauchgänge bei sehr guten Sichtweiten.

28.05.2011

Drei Wochen später war der gleiche Barsch wieder zu sehen. Lea, Jenny, Sven und Ansgar waren diesmal als Taucher dabei. Vielen Dank an unseren Grillmeister Alexander W., der pünktlich nach dem ersten Tauchgang den Grill auf Betriebstemperaturen hatte. Während des zweiten Tauchganges an diesem Tag,
konnte ich meinen ersten Zander beobachten.

Updated: 10. September 2017 — 17:43
Tauchergemeinschaft Stuttgart e.V. © 2019 Frontier Theme