Nitrox-Seminar

Am Samstag, den 21. November trafen wir, das heißt 6 mutige Taucher, uns in Aldingen bei der Firma Seeber+Partner um den Kurs CMAS Nitrox* zu absolvieren. Unsere Referenten waren Hans- Thomas Dinter und Paul Oskar Winkler, TL3 des WLT Ausbilder- Teams.

Es ging los mit den Grundlagen des Nitrox- Tauchens. Als Nitrox wird jedes Atemgemisch aus Stickstoff und Sauerstoff bezeichnet, das mehr als 21% Sauerstoffanteil enthält. 21% Sauerstoff ist der normale Sauerstoffanteil in der Luft und somit auch in der Druckluft in unseren Tauchflaschen.

Die Geschichte, wie es entstanden ist, die Technik, wie es funktioniert und medizinische Aspekte waren einige der Themen, die wir im Vorfeld lernten. Am wichtigsten waren aber die Vor- und Nachteile des Nitrox- Tauchens, wobei es mehr Vorteile gibt. Es ist möglich mit Nitrox Tauchgänge mit längeren Nullzeiten durchzuführen und die Deko-Zeiten zu verringern. Die Gefahr von Deko-Krankheiten und Tiefenrausch sinkt. Verwendet wird das Nitrox in den Bereichen der Ausbildung, des Höhlentauchens, des Wracktauchens und natürlich des „Lust“-Tauchens. Man kann nicht mehr so tief, aber das ist ja auch nicht immer das Interessanteste.

Es ist natürlich nicht so, das es einfach mit Zuhören und Bilder anschauen getan ist. Wir mussten auch selber viel tun. Formeln und Rechnungen bestimmen das Tauchen mit Nitrox. Man muss ausrechnen können, bei welcher Tiefe welches Gemisch sinnvoll ist, wie lang die Deko-Zeiten sind, maximale Tiefe, zugehörige Zeiten und und und… Also eine komplette Tauchgangsplanung, inkl. Wiederholungstauchgang, aber eben mit erhöhtem Sauerstoffanteil im Atemgemisch. Die Daten werden anhand von Tabellen und Formeln bestimmt, die man durch Übung lernt zu lesen und zu benutzen. Das wir soviel rechnen mussten, war uns am Anfang gar nicht bewusst, doch wir fanden heraus, das diese Rechnerei sehr wichtig ist um sicher mit Nitrox tauchen zu können.

Der Tag war sehr interessant und aufschlussreich. Vielen Dank an Hans und Paul für das tolle Seminar und eure Mühe. Glückwunsch an alle Teilnehmer zum Erhalt von Nitrox*! Und danke an Otto und Andreas für die zur Verfügungstellung der Räumlichkeiten in ihrer Firma.

Updated: 8. August 2017 — 12:43
Tauchergemeinschaft Stuttgart e.V. © 2019 Frontier Theme