Weihnachtsfeier 2008

Nicht am Freitag, sondern am Samstag, den 13. lud die TGS zur alljährlichen Weihnachtsfeier nach Sirnau ein. Der traditionelle Sektempfang zu Beginn war gut besucht und sorgte für heitere Gemüter. Nach der offiziellen Begrüßung und einem kurzen Jahresrückblick von Hans wurden zur allgemeinen Stärkung die Mahlzeiten serviert. Bis jeder versorgt war verging schon einige Zeit. Es waren ja auch mehr als drei Gerichte gleichzeitig erforderlich.
Das musikalische Einlage der Jugend mit Unterstützung von Jürgen war gut gemeint, aber nicht unbedingt gut gelungen. Bis zum Auftritt bei Dieter Bohlen werden wohl noch einige Übungsstunden nötig sein. Zwei oder drei Proben mehr im Vorfeld so eines Auftrittes und jeder hätte seinen Spaß daran gehabt. Der Wille und der Mut wurden trotzdem mit Applaus der Anwesenden belohnt.
Gut gesättigt ging es dann ans „Horrorwichteln“. Heike erklärte noch mal kurz die Regeln und schon gings los. Nach Sichtung der Raritäten und Schnäppchen begann das große Tauschen. Es herrschte ein wahres Gewusel im Saal. Nicht jeder konnte sein Wunschgeschenk mit nach Hause nehmen. Das liegt wohl in der Natur dieses „Horrorwichtelns“.
Nachdem auch der letzte seinen Nachtisch erhalten hatte wurde es langsam leerer in der Gaststube. Die noch Anwesenden rückten näher zusammen, so dass es eine kleine gemütliche Runde wurde.
Wann nun genau die „letzten Kunden“ gegangen sind kann ich nicht mehr genau nachvollziehen. Auf jeden Fall war es draußen schon dunkel und noch nicht wieder hell.

 

Updated: 4. Juli 2017 — 12:43
Tauchergemeinschaft Stuttgart e.V. © 2019 Frontier Theme